Forstliche Fachkraft (m/w/d) als Projektbearbeiter im Rahmen der Initiative Zukunftswald (IZW) am AELF Schwandorf - befristet für 2 Jahre

Ausgeschriebene Position
Forstliche Fachkraft zur Planung und Umsetzung von Projekten im Rahmen der Initiative Zukunftswald (IZW).
Ausschreibende Behörde
AELF Schwandorf, Regensburger Straße 51, 92507 Nabburg
Dienstort
Außenstelle: Neukirchner Straße 2a, 92431 Neunburg vorm Wald
Einsatzbereich
Landkreis Schwandorf mit dem Schwerpunkt in 92431 Neunburg vorm Wald
Befristung
bis 31.12.2021
Der ausgeschriebenen Stelle liegt eine sachgrundlose Befristung gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG zugrunde. Eine Weiterbeschäftigung über den Zeitraum von zwei Jahren hinaus ist ausgeschlossen.

Aufgaben

  • Planen und Erstellen von Nachhaltigkeitsplänen inkl. Auftakt- und Informationsveranstaltungen in zwei Gemeindegebieten im Landkreis Schwandorf. Dabei erhalten Waldbesitzer kostenfreie und vertrauliche Informationen über ihren Wald, besonders in Hinblick auf die Klimaprognose und Anhaltswerte zur nutzbaren Holzmenge in den nächsten 10 Jahren
  • Betreuen der Wanderausstellung "Unser Wald im Landkreis Schwandorf - damals, heute, zukünftig" sowie Konzeption
    und Realisierung einer Infoecke „Waldumbau“ für Waldbesucher.
  • Organisieren und Durchführen des Gewinnspiels „Waldumbaupreis“ in 2020 und 2021.
  • Betreuen der vorhanden Waldlehrpfade sowie Durchführen von Führungen.
  • Mitwirken bei waldpädagogischen und öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen.

Formale Anforderungen

  • Dipl.-Forstwirt (Univ.), Dipl.-Ing. (FH) Forstwirtschaft, Master Forstwirtschaft oder Master Forstwissenschaft
  • Bachelor Forstingenieurwesen oder Bachelor Forstwissenschaft
  • Abgeschlossene Ausbildung für die Fachlaufbahn „Naturwissenschaft und Technik", Fachlicher Schwerpunkt „Forstdienst" in der 3. bzw. 4. Qualifikationsebene (ehemals gehobener/ höherer technischer Forstdienst) beim Freistaat Bayern wird bevorzugt.

Fachliche Anforderungen

  • sehr gute forstliche, insbesondere waldbauliche Kenntnisse
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, insbesondere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • ausgeprägte Flexibilität und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • hohe körperliche Belastbarkeit
  • gute Kenntnisse in den Standardanwendungen von MS-Office sowie ArcGIS

Sonstige Anforderungen

  • Führerschein mindestens der Klasse B.
  • Die Bereitschaft zum Einsatz eines privaten PKW wird vorausgesetzt (Entschädigung nach BayRKG).
  • Bewerben können sich ausschließlich Personen, die vorher noch nicht in einem Arbeitsverhältnis beim Freistaat Bayern gestanden haben.
    Der forstliche Vorbereitungsdienst stellt kein Einstellungshindernis dar.
Vergütung (unverbindlich)
Der Tätigkeit entsprechend nach E 10 TV-L bei erfolgreicher Qualifikationsprüfung / Vorbereitungsdienst für den fachlichen Schwerpunkt Forstdienst der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik in der 3. bzw. 4. Qualifikationsebene, ansonsten nach E 9 TV-L.
Stellenanteil
Vollzeitstelle (40,1 Stunden)

Sonstiges

  • der Einsatz des eigenen PKW ist erforderlich
  • eine Wohnung steht nicht zur Verfügung
Erbetene Bewerbungsunterlagen
Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail an poststelle@aelf-sd.bavern.de alternativ auf dem Postweg an das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schwandorf, Neukirchner Straße 2a, 92431 Neunburg vorm Wald. Schriftliche Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

Ansprechpartner
Herr Bernhard Ostermayr

Tel.: 09672 9241-12,
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de

Weitere ergänzende Angaben
Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen aufgrund des Außendienstes nur bedingt geeignet. Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Frauen sind in dem vorstehend genannten Funktionsbereich in erheblich geringerer Zahl beschäftigt als Männer. Sie werden deshalb entsprechend Art. 7 Abs.3 Bayerisches Gleichstellungsgesetz besonders aufgefordert, sich zu bewerben.
Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Besetzungszeitpunkt
01.03.2020
Bewerbungsschluss
24.01.2020
Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.