Wald und Forstwirtschaft

44 Prozent der Fläche in unserem Amtsgebiet sind von Wald bedeckt. Insgesamt knapp 64.400 Hektar.

Die acht Revierförster des AELF Schwandorf betreuen den Wald und sind Ansprechpartner für Waldbesitzer und Waldbesucher.

Meldungen

Neue Kontaktdaten
Förster im Städtedreieck ist umgezogen

Revierleiter Reinhold Weigert, der zuständige Betreuungsförster im Städtedreieck, ist von Maxhütte-Haidhof nach Burglengenfeld umgezogen. Die neue Bezeichnung der Dienststelle ist ab sofort: Forstrevier Burglengenfeld. Der Sprechtag am Dienstag von 9:00 bis 12:00 Uhr bleibt wie bisher. Telefonisch ist Herr Weigert nur noch über Handy zu erreichen. 

Kontaktdaten Forstrevier Burglengenfeld
Reinhold Weigert
AELF Schwandorf
Marktplatz 2 - 6, Rathaus, 93133 Burglengenfeld
Mobil: 0175 4336489
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de

Sprechzeit: Dienstags 09:00 bis 12:00 Uhr

Jetzt anmelden!
Bildungsprogramm Wald 2019

Pflanzvorführung

Ein solides forstliches Grundwissen ist ein wichtiger Schlüssel für eine erfolgreiche Waldbewirtschaftung. Der Forstbereich am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schwandorf bietet deshalb Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern eine fachliche Fortbildungsreihe zu verschiedenen Themen rund um die Waldbewirtschaftung an. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.  Mehr

Ergebnisse im Landkreis Schwandorf
Forstliches Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2018

Demo-Veranstaltung Aufnahmeverfahren

Die Bayerische Forstverwaltung erstellt seit 1986 alle drei Jahre die Forstlichen Gutachten zur Situation der Waldverjüngung, kurz auch Vegetationsgutachten genannt. Die Ergebnisse liegen für nun die Hegegemeinschaften vor. Aufbauend darauf wird die Abschussplanung für die nächsten drei Jahre erstellt.  Mehr

Initiative Zukunftswald im Landkreis Schwandorf
Zwei neue Waldumbaulehrpfade

Zwei Bäume, ein Stamm mit gelbem Band markiert

Klimaexperten gehen davon aus, dass künftig Stürme, Trockenheit und Schädlinge weiter zunehmen. Im Rahmen der Initiative Zukunftswald werden Beispiele vorgestellt, wie man die Wälder darauf vorbereiten und stabiler aufbauen kann. Dazu werden bei Neukirchen und bei Dieterskirchen/Niedermurach zwei Waldumbaulehrpfade angelegt.  Mehr

Unser Wald
Naturwaldreservat Dürrenberg

Rentierflechten-600 X 399

Foto: Fotocommunity

Das Naturwaldreservat Dürrenberg liegt inmitten eines großen Waldgebiets im Bereich der Gemeinde Neukirchen-Balbini im Landkreis Schwandorf. Das Reservat befindet sich im Staatswald und wird durch den Forstbetrieb Roding der Bayerischen Staatsforsten AöR betreut. Die Fläche wurde im Jahr 1990 als Naturwaldreservat ausgewiesen.  Mehr

Aktuelles zum Borkenkäfer

Ips-typographus Kaefer Fstahl

Waldattraktionen Bayern

Symbolfoto

Förderprogramm - Staatsministerium  Externer Link

Waldbesitzer-Portal

Logo Försterfinder

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft