Jagd

Rehwild
Die Jagd reguliert in unseren Wäldern den Wildbestand und fördert dadurch einen natürlichen und zukunftsfähigen Mischwald.
Seit 1986 erstellen die Forstbehörden im Vollzug des Bayerischen Jagdgesetzes alle drei Jahre für jede der 18 Hegegemeinschaften des Landkreises ein „Forstliches Gutachten zur Situation der Waldverjüngung“.

Forstliches Gutachten

Außenaufnahmen bis April im Landkreis Schwandorf
Forstliches Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2018

Beteiligte knien um eine Pflanze

Seit 1986 erstellt erstellt die Forstverwaltung, im dreijährigen Turnus, das "Gutachten zur Situation der Waldverjüngung". Es werden Aussagen über die Beschädigung von jungen Waldbäumchen, durch Wildverbiss, getroffen. Es ist eine Grundlage für die Erstellung der Abschusspläne für Rehwild.  Mehr

Ergebnisse der Forstlichen Gutachten 2015

Schwerpunkte

Die Jägerprüfung am Amt in Amberg

Das AELF Amberg ist nähester Prüfungsstandort für die Jagscheinanwärter aus dem Landkreis Schwandorf. 

Jägerprüfung - AELF Amberg Externer Link

Ansprechpartner für überregionale Jagdangelegenheiten

Peter Hummel
AELF Schwandorf
Neukirchner Straße 2a
92431 Neunburg vorm Wald
Telefon: +49 9672 9241-12
Mobil: 01731819596
Fax: +49 9672 924120
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de