Waldbesitzer

Teilnehmer Motorsägenkurs üben an liegender Fichte

In unserem Amtsbereich bewirtschaften zirka 12.000 private Waldbesitzer etwa 42.000 Hektar Waldfläche. Unsere Ansprechpartner beraten Waldbesitzer fachlich und zu finanziellen Förderungsmöglichkeiten. Die Forstwirtschaftsmeister des AELF vermitteln effiziente und sichere Methoden bei der praktischen Waldbewirtschaftung.

Meldungen

Waldschutz
Informationen zum Borkenkäfer und zur Bekämpfung

Bohrmehl auf der Rinde eines Baumstamms

Woran erkennen Sie frischen Käferbefall? Wann muss aufgearbeitet werden? Diese und viele weitere Fragen beantwortet diese Seite nicht nur anhand von Texten und Bildern, sondern auch mit Videos. Darüber hinaus sind für Sie die wichtigste Fakten zur Förderung im Rahmen der insektizidfreien Borkenkäferbekämpfung zusammengefasst.  Mehr

Verlegung des Reviersitzes - neue Kontaktdaten
Neuer Forstreviersitz in Nittenau

Revierförster Fabian Pscheidt verlegt seinen Reviersitz von der Gemeinde Bodenwöhr in den Ortsteil Tiefenhof der Gemeinde Nittenau. Ab sofort ist Revierleiter Fabian Pscheidt vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Schwandorf in seinem neuen Büro in Tiefenhof (Nittenau) erreichbar. Mit dem Wechsel des Reviersitzes ist auch eine Änderung der Revierbezeichnung verbunden. Künftig gibt es somit wieder ein „Forstrevier Nittenau“. 

Kontaktdaten

Ansprechpartner

Fabian Pscheidt
AELF Schwandorf
Tiefenhof 6
93149 Nittenau
Telefon: 09436 5399920
Mobil: +49 160 8855351
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de

Zuständigkeitsbereich: Stadt Nittenau, Markt Bruck, Gemeinde Bodenwöhr und Gemeinde Steinberg
Sprechzeit: Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr

Initiative Zukunftswald im Landkreis Schwandorf
Zwei neue Waldumbaulehrpfade

Zwei Bäume, ein Stamm mit gelbem Band markiert

Klimaexperten gehen davon aus, dass künftig Stürme, Trockenheit und Schädlinge weiter zunehmen. Im Rahmen der Initiative Zukunftswald werden Beispiele vorgestellt, wie man die Wälder darauf vorbereiten und stabiler aufbauen kann. Dazu werden bei Neukirchen und bei Dieterskirchen/Niedermurach zwei Waldumbaulehrpfade angelegt.   Mehr

Schwerpunkte

Sichere Waldarbeit

Unfall Bei Der Waldarbeit

Die Rettungskette Forst ist ein landesweites Netz von Rettungstreffpunkten, das der gesamten Bevölkerung zur Verfügung steht und bei Notfällen eine sichere Ortsangabe für die Rettungsdienste gewährleistet.  Mehr

Rettungskette Forst - Staatsministerium Externer Link

Wiederaufforstung, Voranbau, Pflege und Wegebau
Forstliche Förderungsmöglichkeiten

Verjüngung unter Kiefer

Eine vielfältige Anzahl von Fördermaßnahmen sind zur Unterstützung der Waldbesitzer verfügbar. Mit den finanziellen Zuwendungen sollen auch Anreize dafür geschaffen werden, dass der heimische Wald fit für den Klimawaldel gemacht wird. Ihr zuständiger Revierleiter berät Sie zu allen Fragen des Waldes! 

Finanzielle Förderung für Waldbesitzer - Waldbesitzerportal Bayern Externer Link

Natura 2000 im Landkreis Schwandorf

Schwarzstorch

Natura 2000 ist ein europaweiter Biotopverbund, um ausgewählte Lebensräume und Arten in einem günstigen Zustand zu erhalten. Im Landkreis Schwandorf gibt es einige Natura 2000-Gebiete mit wertvollen Tier- und Pflanzenarten. Befindet sich eine Fläche in einem Natura 2000-Gebiet, bedeutet dies nicht pauschal eine Einschränkung.   Mehr

Hoheitsaufgaben und Forstaufsicht

Fahrweg durch einen Wald

Das Amt ist als Untere Forstbehörde für die hoheitlichen Aufgaben im Wald des Landkreises Schwandorf verantwortlich. Hierunter fallen insbesondere die Genehmigungen von Waldrodungen und Erstaufforstungen sowie für Feuerstellen im Wald.  Mehr

Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse im Landkreis Schwandorf

Waldbesitzervereinigungen (WBVs) sind Zusammenschlüsse privater (insbesondere bäuerlicher), genossenschaftlicher und kommunaler Waldbesitzer in einem bestimmten Geschäftsbereich. Die Vereinigungen haben die Erhaltung des privaten Waldbesitzes und die Verbesserung der Bewirtschaftung angeschlossener Waldgrundstücke zum Ziel. Genauso wie die forstlichen Unternehmer in der Region bieten sie zahlreiche Dienstleistungen rund um Wald und Forst an. Im Landkreis Schwandorf sind drei WBVs etabliert: Die WBV Neunburg-Oberviechtach, die WBV Nabburg-Burglengenfeld und die WBV Cham-Roding. 

Forstwirtschafltlichen Vereinigungen und forstliche Dienstleister Externer Link

Selbsthilfeeinrichtungen - Von Waldbesitzern für Waldbesitzer Externer Link

Aktuelles zum Borkenkäfer

Ips-typographus Kaefer Fstahl

Waldbesitzer-Portal

Logo Försterfinder

Forstliche Unternehmer

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
  • Logo Bayerisches Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht
  • Logo Waldwissen
  • Logo Bayerische Waldbauernschule