Grundlagenseminar für Neueinsteiger, Hofübernehmer und Betriebszweigoptimierer
Urlaub auf dem Bauernhof - was Gäste wirklich wollen

Mädchen liegt im Heu

Der Oberpfälzer und der Bayerische Wald sind nach der Gästebefragung der Landesanstalt für Landwirtschaft hinsichtlich Hofurlaub begehrteste Reiseziele in Bayern.

Die Anbieterbetriebe von Urlaub auf dem Bauernhof haben sich in den vergangenen Jahren mit Trends und Anforderungen der Gäste fortlaufend beschäftigt. Begriffe wie Online-Bucher, Best Ager, Babybauernhöfe und Erlebnisurlaub sind Programm. Ständig dreht sich die Nachfrage nach besonderen Urlaubsbausteinen weiter. Internetanschluss, das Mitbringen von Haustieren, Barrierefreiheit, Allergiker-geeignete Ferienwohnungen aber auch der Wunsch nach Mitarbeit auf dem Hof sind nur einige Beispiele.
Die Beraterinnen an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten der Oberpfalz und Niederbayern bieten deshalb ein Grundlagenseminar für Urlaub auf dem Bauernhof an. In 12 Blocktagen werden Inhalte zu den Themen Tourismusmarkt, Betriebszweigentwicklung, Gestaltung und Marketing sowie zum praktischen Management hinsichtlich Arbeits- und Zeitaufwand, Gästeverpflegung und Qualitätssicherung vermittelt. Die Realisierung des Gästekonzeptes sowie das Controlling sind ebenfalls Schwerpunkte im Seminar.
Zielgruppe
Neueinsteiger, Hofübernehmer und Betriebe mit Erfahrung, die den Betriebszweig Urlaub auf dem Bauernhof neu ausrichten wollen

Inhalte

  • Trends im Tourismus
  • Zielgruppen-gerechte Angebotsentwicklung
  • Rechts- und Versicherungsfragen
  • Marketing und Werbung
  • Management und Controlling

Ablauf und Organisation

  • Kosten:
    Teilnehmergebühr 300 Euro
  • Dauer:
    12 Seminartage im Zeitraum November 2018 bis April 2019; erster Seminartag ist Mittwoch, 21. November 2018.
    Die Qualifizierung findet in der Regel in Zwei-Tages-Modulen statt.
  • Voraussetzung:
    Für Neueinsteiger in diesen Betriebszweig ist die Teilnahme am zweitägigen Einstiegsseminar Voraussetzung. Informationen dazu erhalten Sie bei den Ansprechpartnerinnen.
  • Abschluss:
    Zertifikatsverleihung am 11. April 2019
Veranstaltungsorte
Die Tagungsorte verteilen sich auf verschiedene Anbieterbetriebe, um den Seminarteilnehmer die Möglichkeit zu geben, das Angebotsspektrum von Kollegen kennenzulernen und Impulse für die eigene Arbeit zu sammeln.

Lehrgangsort
Wechselnde Seminarorte in der Oberpfalz und in Niederbayern

Ansprechpartnerinnen

Else Köstler
AELF Tirschenreuth
St.-Peter-Straße 44
95643 Tirschenreuth
Telefon: 09631 7988-135
Fax: 09631 7988-200
E-Mail: poststelle@aelf-ti.bayern.de
Annemarie Frank
AELF Schwandorf
Regensburger Straße 51
92507 Nabburg
Telefon: 09433 896-321
Fax: +49 9433 896-180
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Veronika Weindl
AELF Passau-Rotthalmünster
Innstraße 71
94036 Passau
Telefon: 0851 9593-436
Fax: 0851 9593-424
E-Mail: poststelle@aelf-pa.bayern.de