Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung

Herde auf Weide

Das Fachzentrum Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schwandorf ist in Fragen der Zucht, für den Stallbau, bei Umstellungsfragen und für die Produktionstechnik für Mutterkuhbetriebe in ganz Bayern zuständig.

Diese extensive und umweltschonende Form der Landbewirtschaftung dient insbesondere auf ungünstigen Standorten zum Erhalt der Kulturlandschaft.

Aufgaben des Fachzentrums Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung

  • Erhaltung der genetischen Vielfalt innerhalb der verschiedenen Rassen
  • Planung und Durchführung eines Zuchtprogramms für die Fleischrinderrassen in Bayern
  • Organisation und Beschickung von Tierschauen (z. B. ZLF)
  • Fachliche Unterstützung der Jungzüchter
  • Zuchtleitung Fleischrinderverband Bayern e. V.
  • Erwachsenenbildung
  • Beratung für Um-/Einsteiger in die Fleischrinderhaltung
  • Komplette produktionstechnische Beratung (inkl. Stallbau und Weidewirtschaft)
  • Beratung in Vermarktungsfragen

Informatives für Mutterkuhhalter

Zuchtbetriebe

Jungzüchter