Tierhaltung

Meldungen

Einschleppung vermeiden
Afrikanische Schweinepest (ASP) hat Tschechien und Rumänien erreicht

Mastschweine

Ende Juli 2017 wurde ASP erstmals in Rumänien bei einem Hausschwein nachgewiesen, einen Monat vorher in Tschechien bei Wildschweinen. Ein großes Risiko, die Tierseuche zu verbreiten, sind Lebensmittel aus Haus- oder Wildschweinefleisch. Ein achtlos weggeworfenes Wurstbrot kann ausreichen, um das Virus zu übertragen.  

Einschleppung vermeiden - Staatsministerium Externer Link

Veranstaltungen des Fachzentrums Rinderhaltung
Veranstaltungen des Fachzentrums Rinderhaltung

Zwei Kühe auf der Weide

Das Fachzentrum Rinderhaltung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Cham bietet Veranstaltungen zur Verbesserung der Haltungsbedingungen, Tiergesundheit und Arbeitswirtschaft an.  

Termine und Veranstaltungen - AELF Cham Externer Link

Rund ums Pferd
Qualifizierungen für Pferdehalter 2016/2017

Mehrere Pferde mit Reiter auf einem Feldweg

Foto: B. Fuchs

Die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Niederbayern und der Oberpfalz organisieren regelmäßig Qualifizierungen für Pferdehalter. Die Themen reichen vom Sachkundenachweis über Erste Hilfe für Ross und Reiter bis zu Pferdekrankheiten.  Mehr

Spezielles Beratungsangebot für Ferkelerzeuger

Ferkel in der Bucht

Die Schwerpunktberatung zur Ferkelerzeugung unterstützt Landwirte. Sie informiert über gesetzliche Neuerungen und aktuelle Förderkonditionen. Außerdem zielt das Projekt darauf ab, die ökonomischen und produktionstechnischen Verhältnisse im Einzelbetrieb unter Einbeziehung des Tierwohls zu verbessern. 

Schwerpunktberatung - Staatsministerium Externer Link

Weitere Meldungen

Mutterkuhhaltung
Praxistag gesunde Klauen

Vortrag Gesunde Klaue, Dr. Regina Schwarz

Mutterkühe müssen viel laufen, um ihr Futter zu holen. Für sie sind gesunde Klauen besonders wichtig. Das Fachzentrum Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung in Schweinfurt veranstaltete am 11. April 2015 einen überregionalen Praxistag rund um Klauengesundheit und Sicherheit.  Mehr

Mutterkuhhaltung
Große Beutegreifer und Herdenschutz

Rebecca Öchslein bei den Hunden

Das Fachzentrum Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung informierte rund um das Thema 'Große Beutegreifer' und die dazu gehörigen Möglichkeiten des Herdenschutzes. Rebecca Oechslein vom Landesamt für Umwelt und zuständig für den Herdenschutz in Bayern sprach über die Rückkehr von Luchs, Wolf und Bär.  Mehr

Schwerpunkte

Rinder- und Milchviehhaltung

Rinderhaltung Cham

Etwa 1.120 landwirtschaftliche Unternehmen in unserer Region halten 69.200 Rinder.
Ihr Ansprechpartner ist das Fachzentrum Rinderhaltung am AELF Cham. 

Fachzentrum Rinderhaltung am AELF Cham Externer Link

Ansprechpartner für Investitionsförderung Rinder- und Milchviehhaltung

Ansprechpartner für Investitionsförderung Rinder- und Milchviehhaltung

Roland Marchl
AELF Schwandorf
Regensburger Straße 51
92507 Nabburg
Telefon: +49 9433 896-350
Fax: +49 9433 896-180
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Konrad Wagner
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10
92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-108
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Herbert Wendl
AELF Schwandorf
Regensburger Straße 51
92507 Nabburg
Telefon: +49 9433 896-104
Fax: +49 9433 896-180
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de


Rinderzucht

Rinderzucht: Bulle bei einer Zuchtschau

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schwandorf ist als Fachzentrum Rinderzucht überregionaler Ansprechpartner für den Regierungsbezirk Oberpfalz. 

Fachzentrum Rinderzucht

Ansprechpartner am Fachzentrum

Ansprechpartner für Rinderzucht

Dr. Thomas Nibler
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10, 92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-114
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Ludwig Rohrmeier
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10, 92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-115
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Rudolf Traxinger
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10, 92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-113
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Alois Vogl
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10, 92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-117
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Carmen Hautmann
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10, 92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-119
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Lehner Manuel
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10, 92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-118
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Weingut Franziska
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10, 92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-120
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de


Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung

Kalb auf Weide

Das neue landesweite Fachzentrum in Schwandorf ist Ansprechpartner in Fragen der Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung. 

Fachzentrum Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung

Ansprechpartner am Fachzentrum

Ansprechpartner für Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung

Konrad Wagner
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10
92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-108
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de

Leitung Fachzentrum

Karl Scholler
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10
92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-112
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Christian Habel
AELF Schwandorf
Heinzelmannstraße 14
87600 Kaufbeuren
Telefon: +498341 9516-25
Fax: 08341 9002-57
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Johannes Vogel
AELF Schwandorf
Schillerplatz 15
96047 Bamberg
Telefon: +49 951 8687-80
Fax: 0951 8687-17
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de


Schweinezucht und -haltung

Abferkelabteil mit Nasenlüftung

Zum Stichtag 31. Dezember 2012 wurde die Haltung von Sauen auf Gruppenhaltung umgestellt. Treten Probleme bei der Gruppenhaltung auf, können Landwirte weiterhin auf das Beratungsangebot zurückgreifen.  

Fachzentrum Schweinezucht und -haltung

Ansprechpartner am Fachzentrum

Ansprechpartner für Schweinezucht und -haltung

Georg Leitermann
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10
92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-121
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Franz List
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10
92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-123
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de
Werner Gollwitzer
AELF Schwandorf
Hoher-Bogen-Str. 10
92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-124
Fax: +49 9431 721-109
E-Mail: poststelle@aelf-sd.bayern.de


Kleintierhaltung - Geflügel, Schafe, Ziegen und Wild

Hühner

© ccke - Fotolia.com

Um fachliche Fragen der Halter von Geflügel, Schafen, Ziegen und Wild kümmert sich das Fachzentrum Kleintierhaltung Nordbayern am AELF Kitzingen. 

Fachzentrum Kleintierhaltung - AELF Kitzingen Externer Link

Ansprechpartner am Fachzentrum

Ansprechpartner für Kleintierhaltung - Geflügel, Schafe, Ziegen und Wild

Alfons Wittmann
AELF Kitzingen
Hoher-Bogen-Str. 10
92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-131
Mobil: 0173/8637489
E-Mail: poststelle@aelf-kt.bayern.de
Andreas Kosel
AELF Kitzingen
Hoher-Bogen-Str. 10
92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 721-132
Mobil: 0151 22542986
E-Mail: poststelle@aelf-kt.bayern.de


Pferde

Pferd auf einer Koppel

Als eigenständiger Betriebszweig bietet die Pensionspferdehaltung für Landwirte ein zusätzliches Einkommen. Überregionaler Ansprechpartner ist das Fachzentrum Pferdehaltung am AELF Ansbach. 

Fachzentrum Pferdehaltung - AELF Ansbach Externer Link

Weitere Informationen